Wir feiern in diesem Jahr unser 90-jähriges Geschäfts-jubiläum. Martin Schelle wusste: "Handwerk hat goldenen Boden". Er gründete die Sattlerei 1923 in einer kleinen Werkstatt. Damals gehörten Pferdegespanne, Polster- und Reparaturarbeiten zum Kerngeschäft.

In den 50er Jahren übernahm Gottfried Schelle den
Handwerksbetrieb und spezialisierte sich auf das Automobil. Er war damals der jüngste Sattlermeister in Sachsen.

Clemens Schelle machte seine Ausbildung in Göttingen und bestand die Meisterprüfung 2006 mit Auszeichnung. Er führt nun den Familienbetrieb in der dritten Generation fort.

 

anfahrtformularimpressum